Neurologe Innsbruck

Innsbruck

Dr. Susanne Bellinger

Neurologin

Curriculum Vitae

Ausbildung

10/2002 – 06/2009

Studium der Humanmedizin an der Leopold Franzens Universität Innsbruck
Diplomarbeit: „Klinische Evaluation morbid adipöser Patienten nach Verlust eines verstellbaren Magenbandes und Rescue Therapie durch Roux-en-Y Magenbypass" 

10.10.2009

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde

Postpromotionelle Ausbildung und Berufserfahrung

Wintersemester 2005

Demonstratorin Universitätsklinik für Anatomie
Durchgeführte Tätigkeiten: Betreuung von Medizinstudenten und Mithilfe beim Präparieren im Sezierkurs sowie Erstellen eines eigenen Anatomiepräparats 

10/2009 - 02/2010

Turnusarzt in der Lehrpraxis für Allgemeinmedizin Dr. Wolfgang Unterberger, 6020 Innsbruck 

03/2010 – 03/2017

Facharztausbildung für Neurologie an der Univ Klinik Innsbruck und im LKH Hochzirl

07/2012 - 05/2013

Auslandsaufenthalt New York, United States, Mitarbeit „ IOM- intraoperatives Monitoring“ Hospital for Joint Diseases, NYC

04/2016

Absolvierung der Facharztprüfung Neurologie

04/2017 - 10/2017

Fachärztin für Neurologie im LKH Hochzirl

Seit 10/2017

Neurologische Wahlarztordination im Sanatorium Kettenbrücke (WIK/Neurologie), seither auch Belegärztin im Sanatorium Kettenbrücke

Zertifikate

ÖAK:
Klinische Elektroencephalographie (EEG)
Sonographie der hinterversorgenden Arterien, transkranielle Sonographie
Fortbildungsdiplom der österreichischen Ärztekammer  

ÖGKN:
Klinische Elekromyogrpahie (EMG) 

Kongressbeiträge

Bellinger, S., Gramer, B.M., Weiss, H., Perathoner, F., Aigner, F., Klaus, A. (2008). Klinische Evaluation morbid adipöser Patienten nach Verlust eines verstellbaren Magenbandes und Rescue Therapie durch Roux-en-Y Magenbypass. Posterpräsentation 49. Österreichischer Chirurgenkongress in Innsbruck (21. – 23. Mai 2008)

Die Neurologen

Sanatorium Kettenbrücke der Barmherzigen Schwestern GmbH
Sennstraße 1, 6020 Innsbruck, Österreich
www.die-neurologen.at
(c) 2020